Unser Dorf hat Zukunft!

Das Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“ ist im März 2017 gestartet und wurde über die Gemeinderatsvertretung in das Dorf rein getragen. Die Bürgerinnen und Bürger Oytens – und hier insbesondere Sagehorns -machen sich gemeinsam mit Politik und Verwaltung auf den Weg, die Zukunft ihrer Gemeinde zu entwickeln und zu gestalten.

       Mittwoch        12.07.2017                 Arbeitstreffen: Block-Osmers
       Samstag        29.07.2017                 Arbeiten im Garten der Villa Rotstein
       Sonntag         30.07.2017                 Öffentliche Präsentation / Grillen in der Villa
       Dienstag        08.08.2017                  Arbeitstreffen; Hermann Wahlers
       Dienstag        21.08.2017                  Arbeitstreffen; Beate Böse
       Donnerstag    31.08.2017                 Abgabe der Wettbewerbsunterlagen
       Montag           04.09.2017  18:00      Probelauf Besichtigung
       Freitag            15.09.2017  12:45     Besichtigung durch Bewertungskommission

 

2 Gedanken zu „Unser Dorf hat Zukunft!

  1. Einladung
    Die Bewertungskommission des Landkreises Verden
    wird am
    Freitag, 15. September 2017
    unseren Ortsteil Sagehorn
    im Rahmen des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ bewerten.

    Der Abschluß dieser Besichtigung findet um 12:45 Uhr auf dem Gelände der „Villa Rotstein“ statt.(Sagehorner Dorfstraße 93)
    Wir würden uns freuen, wenn viele Menschen dieses Ereignis unterstützen.

    Lassen Sie sich vom Konzept überraschen, feiern Sie mit uns den Wettbewerbsabschluss, zeigen Sie uns, dass es sich lohnt, die Zukunft Sagehorns zu gestalten.
    Wir zeigen Ihnen, wo es die schönsten Rad- und Wanderwege gibt und geben einen historischen Einblick unseres Ortes. Kennen Sie die neue Broschüre „Sagehorn Bärenstark“?
    Wir werden zusammen essen und trinken und dabei feststellen, dass Sagehorn interessant ist.

  2. Unser Dorf hat Zukunft!
    Es tut sich was in Sagehorn.
    Das Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“ ist im März 2017 gestartet und wurde über die Gemeinderatsvertretung in das Dorf reingetragen. Unabhängig des Wettbewerbs hat sich die Bevölkerung seit längerer Zeit mit der künftigen Entwicklung des Ortes kontrovers beschäftigt. Dies hat sich mit der Bürgerinitiative Bahnhof, in den Vereinen und in den Diskussionen innerhalb der Dorfgemeinschaft deutlich gezeigt.
    Kontrovers bedeutet in diesem Zusammenhang, dass unterschiedliche Interessen und Ansichten zusammenkommen, die aber bisher nicht zu einer gemeinsamen Ausrichtung (wie soll sich der Ort entwickeln, wie sieht Sagehorn im Jahre 2030 aus) geführt haben.
    Nun hoffen wir, dass sich mit diesem Wettbewerb eine Neuausrichtung stattfindet.

Kommentare sind geschlossen.